Wenn du schlecht einschlĂ€fst, Nachts aufwachst oder durch unruhigen Schlaf tagsĂŒber MĂŒde bist, dann lies jetzt weiter

Download
Design_ohne_Titel_2
ErnĂ€hrungswissenschaftler sagen: “Wenn du Schlafprobleme hast, dann könnte dieser Artikel der wichtigste sein, den du dieses Jahr lesen wirst. Er könnte dir dabei helfen, deine Schlafprobleme ganzheitlich zu lösen. Lies dir den ganzen Artikel durch, um zu erfahren wie
 “
Wird die SchlafqualtiĂ€t der Menschen immer schlechter ? Laut einer Studie des Robert Koch Instituts leiden in Deutschland ĂŒber die HĂ€lfte der Menschen an gelegentlichen Einschlaf- und Durchschlafstörungen. Davon leider 60% sogar an klinisch relevanten Schlafstörungen. Obwohl die Menschen noch nie aufgeklĂ€rter ĂŒber die Korrelation zwischen Schlaf und Gesundheit waren gibt es mehr ProblemfĂ€lle denn je. Über die HÄLFTE der Deutschen haben leichte bis mittelschwere Schlafprobleme! Und du denkst dir jetzt vielleicht “ja gut aber ist das nicht normal, dass jeder mal Probleme beim Schlafen hat?”. Die Antwort ist ein ganz klares NEIN! Alleine, dass Schlafprobleme in der Gesellschaft schon als normal angesehen werden ist der Beweis dafĂŒr, dass sich diese “Volkskrankheit” in den Alltag der Menschen geschlichen hat. Zugegebenermaßen ist dies ganz klar der heutigen Zeit zu verschulden. Ob Zeitdruck im Arbeitsalltag, Medienkonsum, Projekte im Haushalt oder eng getaktete Verabredungen mit Freundinnen. Der sich immer schneller drehende Alltag fĂŒhrt automatisch schon zu einer gewissen “Grund-Unruhe”. Diese Unruhe kann sich selbstverstĂ€ndlich auch auf deinen Schlaf ĂŒbertragen. Vielleicht denkst du dir “Wo ist denn das große Problem, wenn man ab und zu ein bisschen schlechter schlĂ€ft?“ Diese Frage ist sehr einfach zu beantworten
 Studien zeigen, wie schnell sich Schlafprobleme tatsĂ€chlich auf den Alltag eines Menschen auswirken können.